Schulter & Ellenbogen

Wenn die Schulter schmerzt, können alltägliche Bewegungsabläufe schnell zur Qual werden. Das beweglichste Gelenk unseres Körpers ist hohen Belastungen ausgesetzt und wird daher von zahlreichen Bändern und Muskeln rund um den Schultergürtel stabilisiert. Selbst kleinste Unregelmäßigkeiten in diesem komplexen System können schnell zu Überlastungserscheinungen einzelnen Sehnen führen.

Eine fehlende Balance der muskulären Strukturen führt nicht selten zu Instabilitäten oder verfrühtem Verschleiß (Arthrose). Ob beim Sport oder bei der Arbeit: auch Verletzungen der Schulter sind häufig und bedürfen zunächst immer einer gezielten Diagnostik, um Folgeschäden zu verhindern oder möglichst gering zu halten. Auch der Ellenbogen macht vielen Patienten häufig Beschwerden. Hier stehen neben dem viel selteneren Verschleiß (Arthrose) häufig die chronischen Überlastungserscheinungen, wie etwa der Tennis- oder Golferellenbogen, im Fokus.

Unser Fachärzteteam wird mit Ihnen gemeinsam die Ursache Ihrer Beschwerden ergründen und eine entsprechende Therapie einleiten.

Neben den klassischen konservativen Therapien, wie z.B. Physiotherapie, führen wir in unserer Praxis auch eine Vielzahl an alternativen Therapien, wie Lasertherapie, K-Taping oder Spritzenbehandlungen durch. Begleitend zur Akutbehandlung spielt die Prävention von Schulterschmerzen für uns eine herausragende Rolle. Auch bei weiterführenden Fragen im Kontext Ihrer beruflichen Tätigkeit oder Ihrer Freizeitaktivitäten beraten wir Sie gern. Sollten die konservativen Maßnahmen ausgeschöpft und eine operative Therapie angezeigt sein, haben wir die Möglichkeit Sie sowohl ambulant als auch stationär allen Erfordernissen entsprechend zu Versorgen.