Sport

„Sport ist Mord“ sagt ein bekanntes Sprichwort. Dennoch gibt es in Deutschland etliche Millionen Sportler vom Breiten- bis ins Profisegment. Die Behandlung von Sportverletzungen und Überlastungsschäden stellt für den Orthopäden & Unfallchirurgen häufige eine große Herausforderung dar, da Sportkarenz oder längere Ausfallzeiten häufig nicht möglich oder nicht gewollt sind.

Am Spielfeldrand oder direkt nach Verletzungen müssen zudem häufig Entscheidungen getroffen werden, die auch über den Spieltag oder die Trainingseinheit hinaus tragbar sind. Gemeinsam mit dem Sportler muss eine individuelle Lösung seiner Probleme entsprechend seiner konkreten Bedürfnisse erarbeitet, ein Trainingsplan angepasst oder rechtzeitig eine operative Therapie eingeleitet werden. Hierfür braucht es das interdisziplinäre Zusammenwirken von Ärzten, Physiotherapeuten, Trainern und Sportlern.

Unser Fachärzteteam wird Ihnen gemeinsam die Ursache seiner Beschwerden ergründen und gegebenenfalls eine entsprechende Therapie einleiten.

Neben den klassischen konservativen Therapien, wie z.B. Physiotherapie und Trainingstherapie, führen wir in unserer Praxis auch eine Vielzahl an alternativen Therapien, wie Lasertherapie, K-Taping und Spritzenbehandlungen, durch. Die Prävention von Sportverletzungen, insbesondere nach bereits durchgemachten Verletzungen und/oder Operationen spielt für uns eine zentrale Rolle. Durch die stetige Betreuung von Breiten- und Profisportlern haben wir auch in der Sportorthopädie eine breite Expertise zu bieten. Ob Training, Wettkampf oder Freizeit: sprechen Sie unsere Fachärzte auf Ihre individuellen Bedürfnisse an.